Einkommensrunde 2014 für Bund und Kommunen

12.12.2013

Die nächste Einkommensrunde mit Bund und Kommunen beginnt am 5.3.14

Auch Sie sind betroffen!

Die nächste Einkommensrunde mit Bund und Kommunen beginnt am 5. März 2014. Die Forderungen dazu werden am 11. Februar 2014 gemeinsam von den Bundestarifkommissionen des dbb und von Verdi beschlossen.

Der VBE wird sich mit seiner Dachorganisation, dem dbb, dafür stark machen, dass die Leitungen sowie die Erzieherinnen und Erzieher in den  Kindertagesstätten eine angemessene Einkommensanpassung erfahren. Der VBE ist der Meinung, dass gute Arbeit endlich auch gut bezahlt werden muss. Die Kolleginnen und Kollegen in den Kindertagesstätten bringen Tag für Tag immer vollen Einsatz, legen die Basis für mehr Bildungsgerechtigkeit und tragen maßgeblich zu einer besseren Vereinbarkeit von Familie und Beruf bei.

Der VBE fordert die kommunalen Arbeitgeber auf, durch eine gerechte Bezahlung, eine ausreichende Personalausstattung und eine attraktive Nachwuchsgewinnung ihren Teil dazu beizutragen, dass die Arbeit in den Kindertagesstätten unseres Landes nicht nur eine quantitative, sondern endlich auch eine qualitative Aufwertung erfährt.

Jüngste Wirtschaftsgutachten belegen eine stabile Arbeitsmarktentwicklung und eine weitere Steigerung bei den Steuereinnahmen sowie bei der Nachfrage. Der VBE wird sich dafür einsetzen, dass die Beschäftigten in den Kindertagesstätten an diesem prognostizierten Wirtschaftswachstum in unserem Land teilhaben und eine deutliche Entgeltsteigerung erfahren werden.

Der VBE – Ihre starke Interessenvertretung für die Beschäftigten in den Kindertagesstätten!

Weitere Artikel im Bereich ""
16.07.2018
Sozialpädagogische Fachkräfte in der Schuleingangsphase

Der VBE freut sich über die 600 neu ausgeschriebenen Stellen für Sozialpädagogische Fachkräfte in der Schuleingangsphase und bietet dafür Informationsveranstaltungen in den Bezirken an.

22.03.2018
Sozialpädagogische Fachkräfte in der Schuleingangsphase: Veränderungen bei den Arbeitsbedingungen?

Es gibt mittlerweile konkretere Anzeichen, dass die Landesregierung Veränderungen bei den Arbeitsbedingungen plant. 

15.03.2018
DKLK-Studie 2018 untersucht Wertschätzung und Anerkennung von Kitaleitungen

Am 07. März 2018 wurden im Rahmen des Deutschen Kitaleitungskongresses die Ergebnisse der DKLK-Studie 2018 veröffentlicht. Der VBE ist Veranstaltungspartner und war durch Udo Beckmann (Bundesvorsitzender) und Stefan Behlau (Landesvorsitzender NRW) beim Pressegespräch vertreten.

22.02.2016
Korrektur der Eingruppierung sozialpädagogischer Fachkräfte

in der Schuleingangsphase an Grundschulen in Nordrhein-Westfalen

08.01.2016
SuE: Neue Entgelttabellen online

Sozial und Erziehungsdienst

03.02.2014
Stellungnahme zum Entwurf des Gesetzes zur Änderung des Kinderbildungsgesetzes

Der Verband Bildung und Erziehung begrüßt die Initiative der Landesregierung NRW das Kinderbildungsgesetz zu verbessern, um den Bedarfen von Kindern und deren Familien sowie den gesellschaftlichen Entwicklungen besser gerecht zu werden.

12.03.2013
Gemeinsam stark - im Elementarbereich
Wir fordern die folgenden Gelingensbedingungen für Sie ein:
07.02.2012
Schulsozialarbeit
Schulsozialarbeit an weiterführenden Schulen, besonders auch an Ganztagsschulen, ist wichtiger denn je und beinhaltet anspruchsvolle Betätigungsfelder für Schulsozialarbeiter.
Grafik: VBE NRW
Ihre Qualifizierung vor Ort

Termine, Orte und Anmeldung

Grafik: VBE NRW
Wahl der SBV

Ab Oktober 2018

Grafik: VBE NRW
Studie zur Gesundheitsförderung

Gesunde Schulen

Grafik: KK design
Schule heute

Ausgabe September 2018


URL dieses Artikels:
http://www.vbe-nrw.de/menu_id/77/content_id/3790.html

VBE-Bezirksverbände

Arnsberg Detmold Düsseldorf Köln Münster

copyright © 2001 - 2018 Verband Bildung und Erziehung, Landesverband NRW