4. Seniorentag des VBE (Verband Bildung und Erziehung) im Bezirk Münster

30.06.2014

Mehr als 40 Kolleginnen und Kollegen aus dem gesamten Regierungsbezirk folgten der Einladung des VBE - Bezirksverbandes Münster zum 4. Seniorentag, der in diesem Jahr unter dem Motto stand: Wohnen im Alter – Gestaltung des persönlichen Umfelds.

Der Seniorentag fand wie gewohnt in Haus Mariengrund in Münster statt.

Als Referentin konnte Kollege Gerd Kurze – in seinen und Leo Stümpels Händen lag erneut die Planung des diesjährigen Tages – Frau Elisabeth Nagelschmidt gewinnen. Frau Nagelschmidt ist zuständig für die „Wohnberatung für barrierefreies und seniorengerechtes Bauen und Wohnen“ bei der Caritas in  Rheine im Kreis Steinfurt.
Ziel ihrer Beratung ist es, so führte sie aus,  z.B. durch Umgestaltung der Wohnung den Menschen trotz Beeinträchtigungen ein eigenständiges Leben so lange wie eben machbar zu ermöglichen. Denn die Bedingungen im Lebensmittelpunkt Wohnung sind nach ihrer Einschätzung mit entscheidend für die Zufriedenheit und den Erhalt der Selbstständigkeit. Als Grundsatz ihrer Beratung formulierte sie:

Nicht die körperlichen Beeinträchtigungen gefährden die Selbstständigkeit, sondern die
baulichen Voraussetzungen sowie das Wohnumfeld.

Viele Wohnungen sind bei der Erstellung nicht seniorengerecht gebaut worden. Auch wenn inzwischen oft mit dem Hinweis „barrierefrei“ geworben wird, ist doch sehr genau zu prüfen, ob damit nicht nur die ebenerdige Dusche gemeint ist und vielleicht noch ein Aufzug im Haus.

4. Seniorentag
Anhand zahlreicher Foto – Beispiele  [vorher – nachher] zeigte sie den Teilnehmerinnen und Teilnehmern die unterschiedlichsten  Stolperfallen im Hauseingang, in der Küche und im Bad
auf  und erläuterte notwendige und mögliche bzw. tatsächlich erfolgte Umbaumaßnahmen.
Dabei blieben wesentliche Aspekte wie Din-Vorschriften und insbesondere Kosten der Maß-
nahmen nicht unerwähnt. Abgerundet wurde dieser Teil ihres Vortrags mit Hinweisen auf Finanzierungsmöglichkeiten.

Im zweiten Teil standen verschiedene Wohnformen im Alter wie traditionelle Altenwohnung,
das Pflegeheim, (ambulant) betreutes Wohnen, gemeinschaftliche Wohnformen etc. im
Mittelpunkt. Frau Nagelschmidt erläuterte die jeweiligen Vor- und Nachteile und betonte,
wie sehr doch viele dieser Wohnformen hohe Anforderungen an die eigene Toleranz stellen.
Dass müsse man sich frühzeitig bewusst machen.

Mit einem herzlichen Wort des Dankes durch Gerd Kurze  und viel Beifall verabschiedete man die Referentin.
Der 4. Seniorentag endete mit einer kurzen Fragestunde zu gewünschten zukünftigen Themen.  Diese wird das Vorbereitungsteam aufgreifen bei der Planung des Seniorentages 2015.

Roswitha Lührmann

Weitere Artikel im Bereich ""
30.08.2016
Fortbildungsangebote im Bezirk Münster

Jetzt anmelden!
Fortbildungsangebot im Bezirk Münster: VBE vor Ort (PDF-Programmheft)

10.11.2015
Außerordentliche Delegiertenversammlung im BV Münster

Am 07. November 2015 fand die außerordentliche Delegiertenversammlung des BV Münster in Gelsenkirchen statt. Auf dem beschaulichen Geländes von „Hof Holz“ fanden sich etwa 120 Teilnehmer ein.

10.08.2015
Zeit für Veränderung

Nach 4-jähriger Vorstandsarbeit im Personalrat für Lehrerinnen und Lehrer an Förderschulen und Schulen für Kranke des Bezirkes Münster reicht Oda Voerste die Listenführung der VBE-Personalratsfraktion Manfred Schumacher weiter. Sie wechselt zu Beginn dieses Schuljahres in die Schulleitung der Aabachschule in Ahaus.

24.04.2015
5. Seniorentag des VBE im Bezirk Münster

Der VBE-Bezirksverband Münster lädt Lehrerinnen und Lehrer im Ruhestand, ihre Ehepartner/innen  sowie weitere Interessenten ein, auch in diesem Jahr einen Tag der Bildung mitzuerleben.

06.10.2014
Bei uns geht niemand über Bord

Der Spätsommer neigt sich seinem Ende zu und das Laub der Bäume wechselt bereits die Farbe. Da macht sich am 20. September 2014 ein kleiner, unerschrockener Trupp aus den südlichen Gefilden des VBE Bezirkes Münster auf, um im Namen des Ortsverbandes Dorsten in Zweierkajaks die Niers bei Goch zu erobern. Trotz kritischer Wettervorhersage lassen alle Teams ihr Gefährt zu Wasser und stechen mit Doppelpaddeln „in See“. Der Auftakt zu unserem gemeinsamen Abenteuer hätte besser nicht sein können!

30.06.2014
Fortbildungsveranstaltung Gleichstellung

Am 29. April 2014 trafen sich 35 Ansprechpartnerinnen für Gleichstellungsfragen in gemütlicher Runde in Haus Hesseforth in Dorsten-Deuten zu einer bezirksweiten VBE-Fortbildungsveranstaltung mit Ute Foit.

30.06.2014
BV Münster zu Besuch bei den Freunden des BLLV Oberpfalz

Zum 14. Treffen mit den Kolleginnen und Kollegen des BLLV Oberpfalz seit 1986 reisten kürzlich Mitglieder des BV Münster  nach Tirschenreuth.  Von dort aus unternahmen wir gemeinsam mit unseren Oberpfälzer Freunden am ersten Tag eine Fahrt nach Böhmen.

26.05.2014
Ehrenamtlichentreffen im Bezirk Münster

Einer guten Tradition folgend lädt der Bezirksverband Münster seit 1988 in einem Rhythmus von zwei bis drei Jahren die derzeit und früher ehrenamtlich in den Stadt-, Kreis- und Ortsverbänden aktiven Kolleginnen und Kollegen mit ihren Lebenspartnerinnen und -partnern zu einem Treffen ein.

26.05.2014
Qualifizierungsmaßnahme für AfG

Am 29. April 2014 trafen sich 35 Ansprechpartnerinnen für Gleichstellungsfragen in gemütlicher Runde in Haus Hesseforth in Dorsten-Deuten zu einer bezirksweiten VBE-Fortbildungsveranstaltung mit Ute Foit.

 

06.09.2013
BV MS: Delegiertenversammlung 2013

Herausforderung in Berufs- und Bildungspolitik

06.09.2013
Dritter Bezirksseniorentag in Münster
Gedächtnisprobleme im Alter und Sturzprävention
06.09.2013
Neue Regeln für Qualitätsanalyse
Keine Überraschungsbesuche mehr - Bedingungen verschlankt
Grafik: VBE NRW
Ihre Qualifizierung vor Ort

Termine, Orte und Anmeldung

Grafik: VBE NRW
Ausgebucht! Zum Programm

Dortmund, 20.09.18

Grafik: VBE NRW
E[LAA]N

Ausgabe 68

Grafik: KK design
Schule heute

Ausgabe September 2018


URL dieses Artikels:
http://www.vbe-nrw.de/menu_id/454/content_id/4155.html

VBE-Bezirksverbände

Arnsberg Detmold Düsseldorf Köln Münster

copyright © 2001 - 2018 Verband Bildung und Erziehung, Landesverband NRW