Mitgliederversammlung des VBE Aachen

21.10.2015

Dass Mitgliederversammlungen nicht nur Pflichtausübung sind, sondern auch einen hohen Unterhaltungswert haben können, erfuhren die Kolleginnen und Kollegen des StädteregionVerbandes Aachen, die der Einladung in die GGS Richterich gefolgt waren.

AC MV 15 1

Wie in jedem Jahr hatte sich der Vorstand einen beschwingten Einstieg überlegt. Der Herren-A-Capella-Chor „LOVELY MR SINGING CLUB“ (zu deutsch: Mein lieber Herr Gesangsverein), führte die Eingeladenen beschwingt-witzig durch einen kurzen Querschnitt ihres umfangreichen Repertoires. Nach „Veronika, der Lenz ist da“ und der unterhaltsamsten „Männer“-Version, die Aachen je gehört hat, gab es dann auch genügend „Good vibrations“, um in die eigentliche Sitzung mit zahlreichen Jubiläen zu starten.

AC MV 15 2
Marga Bourceau und Andreas Stommel ehrten denn auch viele treue Mitglieder für langjährige Mitgliedschaft. Dabei nutze Bruno von den Driesch die Pause, um mit allen anderen Jubilaren bei einem Glas Sekt auf sein 60-jähriges Jubiläum anzustoßen.

Weitere Artikel im Bereich ""
19.09.2018
Lehrermangel nicht auf Kosten der Lehrergesundheit bekämpfen

Schritt in die richtige Richtung mit vielen Fragezeichen

12.09.2018
VBE Region Aachen: Uni Aachen muss wieder Lehrkräfte für ALLE Schulformen ausbilden!

Dramatischer Lehrermangel in der Städteregion Aachen

08.05.2018
Für Sie nachgefragt: Wie äußern sich die Abgeordneten der Parteien?

Geantwortet haben: Armin Laschet (CDU), Eva-Maria Voigt-Küppers, Karl Schultheis und Stefan Kämmerling (SPD), Dr. Werner Pfeil (FDP), Sigrid Beer (Bündnis 90/Grüne)

07.12.2017
Weniger Kleinklein

Stellungnahme des VBE Aachen zum Kommentar in der Aachener Zeitung vom 6.12.2017

21.04.2017
Bekennt Euch! A13 (EG13) für alle Lehrkräfte!

Die Landtagswahlen stehen vor der Tür und der VBE hat die Parteien bereits jetzt zu den bildungs- und berufspolitischen Kernthemen befragt: Zu den Antworten der Parteien.
Der VBE NRW wird auch die nach den Wahlen neugewählte Landesregierung in bewährter Manier unter Druck setzen, damit unser Bildungssystem so gestaltet wird, dass die Aufgaben für alle, die in Schule arbeiten, zu bewerkstelligen sind und angemessen gewertschätzt werden.

18.10.2016
Zeichen der Veränderungen in Aachen

Die Vorsitzende Marga Bourceau und die stellvertretende Vorsitzende Hilma Dietz verabschiedeten sich auf der Mitgliederversammlung 2016 in Aachen aus ihrem jeweiligen Amt und machten damit den Weg frei für den neu gewählten Vorsitzenden Matthias Kürten und seine Stellvertretung Andrea Leroy.

24.06.2016
Veranstaltungen in Aachen

Für Inhalt, Programm und Anmeldung klicken Sie bitte auf den Link.

17.02.2016
Erster Aachener Stress-weg-Tag

Viele Teilnehmerinnen und Teilnehmer waren der Einladung zum ersten Aachener Stress-weg-Tag in die Räumlichkeiten der KGS Richterich gefolgt.

01.12.2015
Viel Glück und viel Segen, lieber Heinrich Graf!

Ende des Jahres feierte Heinrich Graf seinen 75. Geburtstag zu dem auch viele Vorstandsmitglieder und ehemalige VBE Weggefährten ins idyllische Brand bei Aachen angereist waren.

20.05.2015
Neue LAA in Aachen

VBE stellt sich vor und begrüßt sein 1.111 Mitglied

27.03.2015
Schnupperkurs Personalratsarbeit

Unter diesem Motto  lud der VBE- Städteregion Aachen in die dbb- Akademie Königswinter- Thomasberg ein. 

25.09.2014
Mitgliederversammlung 2014

Zur diesjährigen Mitgliederversammlung des VBE Städteregion Aachen konnte die Vorsitzende Marga Bourceau zahlreiche Kolleginnen und Kollegen begrüßen.

01.01.2014
Referenzrahmen Schulqualität NRW

Der VBE-Städteregion Aachen lud zu einer ganztägigen Fortbildung zum Thema „Referenzrahmen“ ein.

Grafik: VBE NRW
Ihre Qualifizierung vor Ort

Termine, Orte und Anmeldung

Grafik: VBE NRW
Studie zur Gesundheitsförderung von Lehrkräften

Gesunde Schulen fördern die Bildungsqualität

Grafik: KK design
Schule heute

Ausgabe September 2018

Wahl der SBV

Ab Oktober 2018


URL dieses Artikels:
http://www.vbe-nrw.de/menu_id/510/content_id/4798.html

VBE-Bezirksverbände

Arnsberg Detmold Düsseldorf Köln Münster

copyright © 2001 - 2018 Verband Bildung und Erziehung, Landesverband NRW